Fluid Design

Das Design verleiht dem Charakter einer Marke sein typisches Aussehen. Es ist der Kleidungsstil des Markenkerns.

Heute weiß man, dass Marken ihre Kleidung ändern dürfen. Viel wichtiger als die restriktive Ordnung der Elemente ist ihre Wirkung im Zusammenhang. Visuell, geschrieben, akustisch, animiert oder gefilmt, in den Medien oder im dreidimensionalen Raum. 

Ein unverwechselbares Markendesign ist beweglich in seiner Form und konstant in seinen Eigenschaften.
Das ist Fluid Design. 

Fluid Design bezeichnet diese Beweglichkeit von Marken in ihrer Erscheinungsform und zugleich die Konstanz in ihren Eigenschaften.

Story Telling

Das menschliche Gehirn liebt Geschichten. Weil sie so leicht zu merken sind, werden sie weitererzählt. Sie überstehen Generationen und können berühmt, berüchtigt, humorvoll oder tragend sein. Und sie berichten oft von den immer gleichen Dingen, die aus dem Leben erzählen oder das formulieren, was wir uns wünschen.

Geschichten sind das tragende Element einer funktionierenden Kommunikation. Damit sie leicht zu erkennen sind und sie die Botschaft auf genau die gewünschte Art und Weise vermitteln, werden sie in Worten geschrieben und in Motiven, Szenen und Animationen greifbar.

Story Telling beschreibt die Disziplin der Formulierung wirkungsvoller Botschaften für die Kommunikation.

Naming

Namen haben eine Bedeutung und sie klingen, sie sehen aus, sie sind einprägsam und können auf ihre ganz eigene Art wirken. Namen für Marken zu finden ist eine Aufgabe, in die das Wissen aus vielen Bereichen einfließt:

Die Wahl der richtigen Silben und mit ihr der Wortklang trägt Eigenschaften wie Härte oder Weichheit, Gewicht oder Leichtigkeit, Beständigkeit oder schwunghafte Leichtigkeit. Das Erscheinungsbild, die Wahl der Farben und der Typo, der Stil einer akustischen Wiedergabe und Formen in der Umgebung prägen den Charakter ebenso mit.

Corporate Design, CD-Manual

Der Charakter einer Marke soll sich in allen Medien wiederfinden. Heute weiß man, dass „Fluid Design“ Spielräume zulässt, in denen sich das Erscheinungsbild einer Marke bewegen darf. Welche Merkmale elementar sind und in welchem Radius eine bewusst gewollte Vielfalt stattfinden darf, wird in einem Leitfaden für das Corporate Design festgelegt: im CD-Manual.

Optik

Formen, Farben und Motive – zum Optischen gehört alles, was zu sehen ist. Die optische Wirkung einzelner Details ist beim Design genauso zu beachten wie ihre Wirkung in der Fläche. Abstände und Größenverhältnisse können über die Wertigkeit einer Präsentation entscheiden, Farben und Formen sind konzeptionell auf die Eigenschaften der Marke und ihrer Produkte und Leistungen abzustimmen. Für Messegestaltungen, Video- und Animationsproduktionen ist die dreidimensionale Ebene zu beachten. Unsere Produkt- und Kommunikationsdesigner bewegen sich als Spezialisten in verschiedenen Disziplinen und ergänzen unsere Designleistungen zum Portfolio ganzheitlicher Lösungen.

Akustik

Zur Akustik in der werblichen Kommunikation gehört alles Hörbare: Melodien, gesprochene Sprache, Jingles und Geräusche. Heute weiß man, dass ein Musikstil im Einzelhandel das Kaufverhalten der Kunden erheblich beeinflusst. Als ein wesentlicher Code in der Kommunikation fördert Hörbares also die Wirkung von Werbung auf besondere Art, weil aus den oft rein visuell und textlich getragenen Konzepten ein Gesamterlebnis wird. Wir modellieren Melodien, moderieren Film und Animation und entwickeln akustische Konzepte für erfolgreiche Kommunikation.

Haptik

Zur Haptik gehören alle fühlbaren Sinneserfahrungen. Ob ein Produkt kantig oder rund, rau oder weich, schwer oder leicht, kalt oder warm ist, sind Faktoren, die für die Kommunikation eine wichtige Rolle spielen. Neben der Gestaltung, Formgebung und Materialwahl für Produkte ist auch die Papierwahl und die Wahl der Veredelung bei der Herstellung von Printprodukten ein Erfolgsfaktor. Produkt- und Verpackungsdesigner und Spezialisten für Printproduktion berücksichtigen diese Faktoren bei der Entwicklung erfolgreicher Lösungen.

Geruch

Der Geruchssinn ist ein weiterer, wichtiger Code in der Kommunikation, dessen Bedeutung heute als zentral und mitentscheidend verstanden wird: Sauberkeit und der Duft von Zitrusfrüchten, Gas- oder Rauchgeruch und Gefahr, Backofenduft und Brotkauf – Geruch, Botschaft und Verhalten sind im Menschen unmittelbar verbunden und als Muster dauerhaft angelegt. Für erfolgreiche Konzepte schließen wir den Geruch als Erfolgsfaktor mit ein.